KulturA

Hannelore Hoger: Ohne Liebe trauern die Sterne / Bilder aus meinem Leben

Attendorn / Erlöserkirche

Sie ist eine der beliebtesten deutschen Schauspielerinnen: Hannelore Hoger. Als eigenwillige Kommissarin Bella Block wurde sie populär, aber sie beherrscht auch viele andere Rollen in Film- und Theaterproduktionen. In der jüngsten Heidi-Verfilmung (2015) spielt sie die Großmutter.

Veranstalter: Kultura und Frauen helfen Frauen e.V
Eintritt: 10,00€ - 15,00€

mehr Info
Hoger_web

Blind-Date Lesung

Kaffeehaus am Dom, Attendorn

Jedes Jahr zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse verleiht die Börsenverein des Deutschen Buchhandels den Deutschen Buchpreis für den besten deutschsprachigen Roman des Jahres.

Veranstalter: Kunst & Kulturverein Attendorn e.V.
Eintritt: 8,00€

mehr Info
buchpreis2017

Suppenlesung – Erich Kästner

Café Moses in Neu-Listernohl

Alle Welt kennt ihn aufgrund seiner berühmten Jugendromane: Erich Kästner, der geistige Vater von Emil und den Detektiven, vom Doppelten Lottchen und dem Fliegenden Klassenzimmer.

Veranstalter: Kunst & Kulturverein Attendorn e.V.
Eintritt: 14,00€

mehr Info
Erichkaestner

Nicole Jäger: „Die Fettlöserin“

Sportcenter MAX

Irgendwann wachte sie morgens auf, hatte Herzrasen, bekam keine Luft mehr
und dachte: „Ich sterbe. Jetzt ist es vorbei. Ich bin Mitte 20 und habe es
versaut. Jetzt habe ich mich zu Tode gefressen.“ Es war jedoch kein
Herzinfarkt, es war ein Problem mit der Schilddrüse.

Das ist sieben Jahre her. Nicole wog über 340 Kilo.

Veranstalter: Kunst & Kulturverein Attendorn e.V.
Eintritt: 8,00€

mehr Info
Nicole_Start

Martin Walser – Ein sterbender Mann

Ev. Erlöserkirche Attendorn

Martin Walsers neuer Roman über das Altsein, die Liebe und den Verrat ist beeindruckend gegenwärtig, funkelnd von sprachlicher Schönheit und überwältigend durch seine beispiellose emotionale Kraft.

Veranstalter: Kunst & Kulturverein Attendorn e.V.
Eintritt: 15,00€ - 10,00€

mehr Info
Walser_web

Moritz Volz „Unser Mann in Attendorn“ -Lesung

Vereinsheim SV 04 Attendorn

Mit 16 Jahren wechselte der heute 33-jährige Moritz Volz in die Jugendakademie von
Arsenal London. Elf Jahre blieb Volz auf der Insel, wurde bei Fulham zum Stammspieler in
der Premier League und zum Liebling der Fans. Mehr noch. Er wurde, was sich Engländer
nicht vorstellen konnten: Ein Deutscher, der sie zum Lachen bringt.

Veranstalter: Kunst & Kulturverein Attendorn e.V.
Eintritt: 10,00€ - 12,00€

mehr Info
Moritz-Volz_1

Suppenlesung – Mascha Kaléko

Cafe Moses, Neu Listernohl

Sie wollte Gedichte schreiben, die man zum Leben braucht, und sie eroberte mit ihren ungewöhnlich lebensnahen, humorvollen, sozialkritischen Versen in den 1930er Jahren die Herzen der Menschen in der Großstadt Berlin.

Veranstalter: Kunst & Kulturverein Attendorn e.V.
Eintritt: 10,00€ - 10,00€

mehr Info
Kaleko_Beitrag

Suppen-Lesung mit Ulla Hahn in Attendorn

Attendorn / Neu Listernohl

Ulla Hahn zählt zu den wichtigsten Lyrikerinnen der Gegenwart und erhielt zahlreiche Preise und Stipendien. Der Kritiker Marcel Reich-Ranicki war einer ihrer größten Fans.

Veranstalter: Kunst & Kulturverein Attendorn e.V.
Eintritt: 12,50€

mehr Info
Ulla-Hahn_web

Klassische Literatur – MICHAIL BULGAKOW

Hotel zur Post, Attendorn

Als Bulgakow mit nur 48 Jahren, am 10.März 1940, in Moskau starb, hatte er die letzten zwölf Jahre an seinem Lebenswerk „Meister und Margarita“ geschrieben. Er sollte seine Veröffentlichung nicht erleben.

Veranstalter: Kunst & Kulturverein Attendorn e.V.
Eintritt: 8,00€ - 10,00€

mehr Info
bulgakow_web

Gegenwartsliteratur – HARUKI MURAKAMI

Hotel zur Post, Attendorn

Murakami ist ein Autor, der es meisterhaft versteht, Stimmungen zu erzeugen, durch seine Figuren und nicht zuletzt durch die Musik. Und so zieht sich Franz Liszts Klavierzyklus „Années de pèlerinage“, übersetzt „Pilgerjahre“, als Leitmotiv durch diesen Roman.

Veranstalter: Kunst & Kulturverein Attendorn e.V.
Eintritt: 8,00€ - 10,00€

mehr Info
Murakami_web

Junge Literatur – KATJA PETROWSKAJA

Hotel zur Post, Attendorn

»… du weißt nicht, wie deine Großmutter hieß?« fragt die Tochter ganz erstaunt ihren Vater. Nein, er wisse es nicht, lautet seine Antwort – »vielleicht Esther«.

Veranstalter: Kunst & Kulturverein Attendorn e.V.
Eintritt: 10,00€ - 12,00€

mehr Info
Petrovskaja_web

Hanns-Josef Ortheil liest aus seinem Buch „Die Berlinreise“

Hanse Hotel, Attendorn

Im Sommer 1964 reist der damals zwölfjährige Hanns-Josef Ortheil mit seinem Vater nach Berlin. Wenige Jahre nach dem Mauerbau und ein Jahr nach Kennedys Berlin-Besuch führt der Aufenthalt Vater und Sohn die Gegenwart des Kalten Kriegs vor Augen und wird gleichzeitig zu einer Zeitreise in die Vergangenheit des Zweiten Weltkriegs: Im Oktober 1939 zogen die Eltern frisch verheiratet in die damalige Reichshauptstadt.

Veranstalter: Kunst & Kulturverein Attendorn e.V.
Eintritt: 15,00€ - 18,00€

mehr Info
Ortheil_Beitrag

Katharina Thalbach liest Jonas Jonasson

Evangelische Erlöserkirche Attendorn

GELESEN von Katharina Thalbach? Jeder, der sie einmal erlebt hat, weiß, das ist die pure Untertreibung. Man hört mit jeder Silbe, wie viel Spaß sie beim Vorlesen hat. Was sie mit ihrer Stimme anstellt ist grandios, die Bandbreite ihres Könnens unerschöpflich. Wir freuen uns sehr auf die Lesung mit ihr! Große Empfehlung!!

Veranstalter: Kunst & Kulturverein Attendorn e.V.
Eintritt: 25,00€ - 28,00€

mehr Info
Thalbach-web

FJODOR M. DOSTOJEWSKI – „Der Idiot“

Attendorn / Hotel zur Post

Dostojewskis Roman „Der Idiot“ erschien 1869. Der
„Hauptgedanke“ dieses Romans, hält Dostojewski
in seinen Notizbüchern fest, „ist die Darstellung
des im positiven Sinne schönen Menschen“, wobei
er unter „Schönheit“ allerdings nichts Ästhetisches,
sondern eine hohe moralische Kraft versteht.

Veranstalter: Kunst & Kulturverein Attendorn e.V.
Eintritt: 8,00€ - 10,00€

mehr Info
Dostojewski_510x340

KATHARINA HARTWELL – „Das Fremde Meer“

Attendorn / Hotel zur Post

»Dass Katharina Hartwell schreiben kann, lernt man
schon auf den ersten Seiten ihres Debütromans
„Das Fremde Meer“ - wie klug sie eine Dramaturgie
aufbaut, lernt man spätestens auf den letzten, traurigen
Seiten ihres Romans.« Maren Keller, Spiegel
Online

Veranstalter: Kunst & Kulturverein Attendorn e.V.
Eintritt: 10,00€ - 12,00€

mehr Info
Hartwell

Literatur um 5 mit Prof. Dr. Decher – ALBERT CAMUS – „Der Fremde“

Attendorn / Hotel zur Post

Der "Literarische Frühschoppen" präsentiert sich mit neuem Namen, einem eigenen neuen Logo und einem neuen Veranstaltungsort, weiter unter der bekannten Leitung von Prof. Dr. Decher mit: LITERaTUR um 5.
Anlass und Auftakt der kleinen Reihe ist der 100. Geburtstag von Albert Camus.

Veranstalter: KULTURa Kunst- und Kulturverein e.V.
Eintritt: 8,00€ - 10,00€

mehr Info
Camus_510x340_web

Pressemitteilung

Suedsauerlandmuseum Attendorn

Der „Literarische Frühschoppen“ bot mit Prof. Dr. Friedhelm Decher am Muttertags-Sonntag eine hochinteressante Vorstellung des Autors Umberto Eco mit seinem Buch „Der Friedhof von Prag“. An die 40 Zuschauer verfolgten dieses Literaturereignis im Südsauerlandmuseum mit Spannung, denn schon zu Beginn seines Vortrags warnte der Professor „Diese Buchpräsentation wird ein hartes Stück Arbeit werden“.

Veranstalter: Kunst & Kulturverein Attendorn e.V.
Eintritt: 10,00€

mehr Info
Decher_Slide

Hellmuth Karasek – „Auf Reisen“

Hanse Hotel Attendorn

Hellmuth Karasek erzählt von phantastischen und skurrilen Erlebnissen – und nimmt uns mit auf seine Reisen quer durch die Republik.

Veranstalter: KULTURa
Eintritt: 12,00€ - 15,00€

mehr Info
karasek