KulturA

Junge Literatur – KATJA PETROWSKAJA


Veranstalter: Kunst & Kulturverein Attendorn e.V.

Wie erzählt man, was man nicht weiß – als Russin auf Deutsch, in der Sprache der Stummen, wie sie auf Russisch heißt? Katja Petrowskaja schreibt von ihren Reisen. Nach Warschau und Auschwitz, Linz und Mauthausen, zur verschütteten Schlucht von Babij Jar bei Kiew. Dorthin ist sie gereist, um Erinnerungsfragmente in Sicherheit zu bringen.
Ungläubigkeit, Skrupel und ein Sinn für Komik durchwirken jeden Satz ihres eindringlichen Debüts.
Katja Petrowskaja geboren 1970 in Kiew, studierte Literaturwissenschaften in Tartu (Estland) und promovierte 1998 in Moskau. Seit 1999 lebt sie in Berlin. 2013 erhielt sie den Ingeborg Bachmann Preis, 2014 den aspekte-Literaturpreis.
Wiederum ist es uns gelungen, die Autorin einzuladen. Eingeführt und moderiert wird ihre Lesung von Achim Gandras. Wir freuen uns sehr auf diesen besonderen Höhepunkt unserer „Literatur um 5“ - Reihe und bitten Sie, sich früh genug Karten zu besorgen.

Foto (C) Privat


Eintritt: 10,00€ - 12,00€

Veranstaltungsort:

Hotel zur Post
Niederste Str.7
57439 Attendorn

Kartenvorverkauf:

Buchhandlung Hoffmann

Ennester Str. 16
57439 Attendorn
Tel.: 02722 / 2838

Buchhandlung Frey
Schüldernhof 2
57439 Attendorn
Tel.: 02722 / 2516