KulturA

ADESA – Mitmachkonzert für Kinder


Veranstalter: Gauklerfestival Attendorn in Zusammenarbeit mit KULTURa

Warum verstecken sich Spinnen immer gerne in Ecken? Warum fressen Krokodile keine Hühner, und warum sind Krokodilstränen keine echten Tränen? Wieso sind Feuer und Wind keine Freunde mehr, und wieso fliegt der Vogel „JABAHEE“ im Winter nach Afrika? Warum hat der Geier keine Federn auf dem Kopf und am Hals, und was unternahm der König Nana im Regenwald gegen seine Langeweile, und, und…?

In zehn neuen Songs für Kinder, zu Motiven aus Fabeln und Erzählungen der Griots aus Ghana, spielt das Ensemble ADESA in diesem Kinderkonzert mit Wasserkalebassen. Auch die Laute Korlegonor, das Ballaphon, die Geige Gonje, Gitarre, Bass, afrikanische Trommeln und Perkussion werden eingesetzt. Die Songs, präsentiert mit Tanz, bunten Kostümen und Masken, Akrobatik und Jonglage werden lebendig in Szene gesetzt. Die Kinder tauchen ein in die mystische, spannende Welt der weisen Griots Westafrikas und erleben hautnah die afrikanische Lebensfreude.
Ensemble:
Julius Nartey: Korlegonor, Voc, Ballaphon
Nii Ayi Conen: Gitarre, Voc, Perkussion, Gonje
Nya Nyo Addo: E-Bass, Gome, Voc
Lantey Lankai: Wasserkalebassen, Voc
George Osei Fainig: Akrobatik, Jonglage, Tanz

Fotos: Foto Metzner (oben), Roland Huber (mitte), Lothar Potnek (unten)


Eintritt: frei