KulturA

T. C. Boyle: „Das Licht“


Veranstalter: Kunst & Kulturverein Attendorn e.V.

In den 1960er Jahren begann der Harvard-Psychologe Timothy Leary am „Zentrum für Persönlichkeitsforschung“, zunächst zu therapeutischen Zwecken, mit LSD zu experimentieren. Schon bald bildete sich um ihn ein innerer Kreis von Eingeweihten. Zu ihnen gehören im Roman auch der junge Psychologie-Doktorand Fitzhugh Loney und dessen Frau Joanie. Fitz wird mitgerissen von dem Rummel um Leary und teilt dessen Vision von einer Revolution des Bewusstseins und von einer von sozialen Zwängen losgelösten Lebensform. Zusammen mit seiner Familie folgt er Leary nach Mexiko und ist später Teil seiner legendären Kommune in Millbrook, New York. Dort etabliert sich eine Drogenkultur, die, statt in die erhoffte Befreiung zu führen, auf totalen Kontrollverlust zusteuert.
In seinem neuesten Roman entfaltet Boyle ein grandioses Panorama der amerikanischen (Sub-)Kultur der 1960er Jahre, das auf den Leser eine ungemein suggestive Wirkung ausübt. Wie in seinen anderen Romanen sind auch hier die historischen Ereignisse und Personen hervorragend recherchiert. Zudem ist Boyle ein überaus präziser Beobachter, der seine Charaktere fein nuanciert schildert.

Referent: Prof. Dr. Friedhelm Decher
Foto: Peter-Andreas Hassiepen


Eintritt: 8,00€ - 10,00€

Veranstaltungsort:

Benediktiner Wirtshaus
Niederste Straße 11
57439 Attendorn

Kartenvorverkauf:

Buchhandlung Hoffmann
Ennester Str. 16, 57439 Attendorn,
Telefon: 0 27 22 – 28 38
E-Mail: hoffmann.buecher@t-online.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 9 – 18 Uhr,
Samstag 9 – 14 Uhr

Bürgerbüro Attendorn im Rathaus
Telefon: 0 27 22 – 64 100 (+ VVG)
Tourist-Information der Hansestadt Attendorn
Kölner Str. 9, Telefon: 0 27 22 – 65 74 14 6 (+ VVG)

Online
www.tickets.attendorn.de(+ VVG)

…. und an der Abendkasse